Einkaufsberechtigung bei den Tafeln

Liebe Mitglieder und Freunde,

die Tafel Lingen e.V. macht darauf aufmerksam, dass ab sofort auch Personen bei den Tafeln in Lingen, Haren, Twist, Freren und Spelle einkaufen dürfen, die keinen formellen “Bedürftigkeitsnachweis”, wie z.B. eine Arbeitslosengeld-Bescheinigung oder ähnliches vorweisen können. Eine Selbstauskunft reicht aus.

Der Hintergrund:

In Zeiten, in denen aufgrund der Corona-Krise die ganze Familie zu Hause die Mahlzeiten einnehmen muss, sind die Kosten für Lebensmittel teilweise doppelt so hoch wie sonst.

Insbesondere sind auch Personengruppen angesprochen, die wegen Corona Lohneinbußen haben, in Kurzarbeit sind aber auch Solo-Selbständige, Honorarkräfte, die zur Zeit keine Aufträge haben, Taxifahrer, die nicht arbeiten können und ähnlichen Fälle.

Die Tafel bekommt zur Zeit mehr Lebensmittel gespendet, als sie abgeben kann.

 

2020-05-04T07:46:56+00:00